Daniel geht sehr respektvoll, aber direkt auf die Teilnehmer von Satsangs/Workshops ein.
In jeder Begegnung mit ihm werden intensive, lichtvolle Transformationsprozesse ausgelöst, die einer inneren Vorbereitung bedürfen. Hierzu dienen seine Online Veranstaltungen, wie Meditationen, Zoom Einzelstunden sowie seine Online Retreats. Neben dem gegenseitigen Einverständnis und dem ehrlichen Austausch ist vor allem die Bereitschaft, sich konsequent auf sich selbst einzulassen, die notwendige Voraussetzung für die Teilnahme an den Live-Veranstaltungen.

Sobald sich dein Herz nach verkörperter Weisheit sehnt und der Verstand in der Lage ist, auf eine weitere Anhäufung von Wissen zu verzichten, bist du bereit für die Unterweisungen eines spirituellen Lehrers.
Dann ziehe dich von Zeit zu Zeit ganz aus deiner Geschäftigkeit zurück und sei ganz bei dir – in einer heilsamen Umgebung mit höchster spiritueller Qualität.
Du wirst erkennen, dass diese Umgebung kein äußerer Ort ist. Sie ist bereits in dir, oder besser gesagt: Du bist bereits in ihr.
Suche also nicht im Außen, sondern öffne dich für die reine Umgebung deines eigenen Gewahrseins.
Daniel Hertlein

Satsang

In einem Satsang/Workshop ergründest du die zeitlose Wahrheit über das Selbst. Daniel Hertlein geht mit tiefgründiger Leichtigkeit und feinfühliger Klarheit auf deine Fragen ein. Du erlebst ein Feld reiner Lebendigkeit und Stille, in der sich dein allumfassendes und durchdringendes Selbst offenbaren kann.

Hörprobe „Der Segen der Meditation“

Satsang

12 November, Freitag - 19:00 - 22:00

Satsang

Jetzt brauchst du möglicherweise nicht mehr besorgt zu sein, kannst glücklich sein.
Aufgewachsen und erzogen in einem Feld einer Gesellschaft, die genaue Lebensvorstellungen und Regeln hat, wurde dir das Richtig-und-Falsch-Denken eingeimpft und du hast das Bewerten und Verurteilen kultiviert …
Du hast das Kämpfen, Flüchten und Verstecken als Verhaltensweisen entwickelt, um deinen Platz in dieser Welt zu finden oder von ihr zu fliehen. Du hast deine Seele teilweise gewaltsam in Rollen gezwängt, um dich passend zu machen.
Die meisten Menschen haben sich auf deine Persona bezogen und du hast begonnen, daran zu glauben, eine Persona zu sein – ein Individuum in dieser Welt, was sich permanent um sich selbst sorgen muss. Du hast dir Machtstrukturen angeeignet, um deine Ängste zu kaschieren und damit du bekommst, was du glaubst, haben zu müssen.
Im Glauben, besser sein zu müssen, hast du dich mit der Analyse deiner Agenda beschäftigt und warst ganz stolz darauf, was du alles erkannt hast, wie bewusst du bist. Du hast versucht, andere gemäß deines Wissens zu erziehen und sie be- und verurteilt, wenn sie nicht so waren, wie es deinem Wissen entsprach – selbst diejenigen, die dir in Liebe begegnet sind.
Oh Seele, eingesperrt im Kerker des konditionierten Geistes. Nichts davon hat dir Frieden und Freiheit gebracht.
Nun bist du hier und erkennst, dass dies nicht der Weg zur Befreiung ist. Ich werde dir etwas anderes zeigen und nicht weiter auf deine Persona eingehen, damit du erkennst, dass dies alles nur ein schlechter Traum war … dass das, was du in Wahrheit bist, schon immer frei war, immer sein wird und jetzt frei ist. Lass uns damit beginnen, still zu sein.
Daniel Hertlein

Workshop

Erwachen ist der Anfang von allem und das Lernen hört nie auf. Strebe nicht nach einem endgültigen Ziel, sondern entwickle die Fähigkeit das unendliche Leben in dir zuzulassen – Veränderung von Moment zu Moment, zu Moment, zu Moment …
Daniel Hertlein

Hörprobe „Bodhisattva-Praxis“ 

Workshop

08 Oktober, Freitag - 19:00 - 16:00

Workshop

Wann beginnt dein bewusstes Wirken in der Welt? Nicht dann, wenn du genug weißt. Sondern dann, wenn du so viel göttliche Liebe aufgenommen hast, so erfüllt bist von ihr, dass sie beginnt überzufließen. Das, was überfließt, ist das, was du gibst. Du kannst dann gar nicht anders, als aus der Kraft deines Herzens zu wirken.
Daniel Hertlein

Erfahrungsbericht

floral-decor

Wahrhaftige Begleitung auf meinem Herzensweg

Daniels Arbeit ist eine klare Schulung für Menschen auf dem Weg zu Gott, ein Segen für alle, die ihre innerste Wahrheit suchen und eine unstillbare Sehnsucht in sich fühlen.

Der spirituelle Meister kann durch Berührung oder Blickkontakt die göttliche Urkraft Kundalini, die in jedem Menschen wohnt, erwecken und ihr Emporsteigen durch die Energiezentren begleiten. Es ist ein Weg der Liebe, der uns durch alle Ebenen unseres Seins führt. Wir begegnen dabei unseren Schattenseiten, unserer tiefsten Sehnsucht, unserem inneren Licht und der unendlichen Liebe, die in uns lebt und die wir sind.

Daniel begleitet diesen Weg mit all seinen Fähigkeiten; mit Respekt und Liebe, gerade auch dort, wo sich uns Hindernisse auf dem Weg zu Gott in den Weg zu stellen scheinen, greifbare oder subtile, aus diesem Leben oder aus lange vorher gelebten.

In Verbindung mit der Yogischen Praxis werden unser Körper und Geist auf diese inneren Prozesse vorbereitet und es wird klar, wo jeder Einzelne an sich arbeiten kann und wo wir vertrauensvoll der Führung und dem Wissen des Lehrers folgen dürfen.

Manche Dinge können und müssen wir selbst anpacken, andere Schwierigkeiten werden für uns auf anderen Ebenen und durch andere Energien aufgelöst. Die Heilarbeit kann als wahrhaft tiefste Heilung, als Heilung der Seele und des Herzens erfahren werden.

Daniel kann sich mit lichtvollen Wesen und Meistern der Weisheit verbinden; ihre Liebe und ihr Beistand werden in den Meditationen fühlbar und erfahrbar. Manche Wesen vermitteln Klarheit und die Stärke, Hindernisse entschlossen anzugehen. Manche berühren uns sehr fein und zart, durchdringen in dieser Feinheit mühelos alle Schichten und lassen uns in tiefstem Frieden zurück. Oder unendliche Liebe erfüllt den Raum, so groß und unfassbar, alles in sich aufnehmend, voller Freude, unglaublich kraftvoll und voller Gnade. Manche Wesen tragen keinen, uns bekannten, Namen wie Jesus Christus, Serapis Bey oder Yogananda, doch sind sie in ihrer strahlenden, heilenden Qualität fühlbar und intensiv wirksam. Es sind tiefe Berührungen, die Schmerzvolles ans Licht bringen und dort auflösen, die das Herz durchdringen und die Seele heilen.

Daniel begleitet jeden in diesem Erleben, führt uns auch auf geistigen Ebenen und öffnet uns für die Liebe und Heilung, die mit diesen Wesen möglich ist. Er überträgt oder vermittelt die Energien, die jeden in seinem Prozess hilfreich und heilsam unterstützen. Seine eigene Schwingung, sein greifbares Dasein, seine Worte, sein Hellsehen, Mitfühlen und seine Liebe führen sanft und zugleich kraftvoll durch alle Schwierigkeiten, die sich in den Weg des unendlichen Lichts zu stellen scheinen. Wer sich ihm öffnet, dem öffnet er den Weg zum Licht, zur Liebe, zu Gott.

Das gemeinsame Erleben in der Meditation, die geteilten Tränen und die geteilte Freude, der achtsame und respektvolle Umgang miteinander schaffen Vertrauen und Nähe. Die Gespräche mit Daniel und den anderen Schülern und Teilnehmern helfen, in die eigenen Erfahrungen zu vertrauen, Klarheit zu gewinnen und einfach immer wieder weiterzugehen. Vjerena W.