Wir können nicht mit derselben Sichtweise, die ein Problem hervorgerufen hat, das Problem lösen. Damit verschieben wir ein Problem nur innerhalb unseres Systems, aber das ist keine Heilung. Heilung kann nur geschehen, wenn wir über unser eigenes Konzept hinausgehen.

Am ersten Donnerstag lernst du eine von Daniel entwickelte Yoga-Übungsreihe (MP3) und eine geführte Meditation (MP3) kennen, die der inneren Reinigung dienen.

Als Vorbereitung auf den Heilabend empfehlen wir dir, diese im Laufe der Woche weiter zu üben. Bitte achte auch auf eine leichte Kost und verzichte auf bewusstseinsverändernde Substanzen.

Am darauffolgenden Donnerstag wird Daniel Botschaften und heilsame Lichtenergien aus der geistigen Welt vermitteln und auf deine Erfahrungen und Fragen eingehen.

Gemeinsames Praktizieren (ohne Daniel), Heilabend mit Satsang

Donnerstag, 21.01.2021, 19.00 – 20.30 Uhr, 28.01.2021, 19.00 – 22.00 Uhr
Donnerstag, 25.02.2021, 19.00 – 20.30 Uhr, 04.03.2021, 19.00 – 22.00 Uhr
Donnerstag, 15.04.2021, 19.00 – 20.30 Uhr, 22.04.2021, 19.00 – 22.00 Uhr

Die Veranstaltung ist immer nur im Block, bestehend aus dem vorbereitenden gemeinsamen Praktizieren und dem darauffolgenden Heilabend, zu buchen. Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Genehmigung von Daniel notwendig.

Praktizieren/Heilabend

21 Januar, Donnerstag - 19:00 - 20:30

Praktizieren/Heilabend

Befreites leben

Durch Yoga deine Lebensenergie befreien

Audio CD oder Download im MP3 Format (27:55 Minuten)

mehr erfahren

Lichtkörperprozess in Begleitung des Meisters

Meditation Live-Aufnahme

Download im MP3 Format (28:56 Minuten)

mehr erfahren

Erfahrungsbericht

floral-decor

Raum und Zeit haben sich aufgelöst

Was ich gestern Abend in der Begnung mit dir erlebt habe, war so unglaublich groß, weit und schön. Kaum dass ich mich hingesetzt hatte, hat es mich getroffen wie eine Schallwelle, die von dir ausgeht. Mit einer unvorstellbaren Kraft und Intensität. Als bestünde die Luft, einfach alles um mich herum aus kleinen Teilchen, die in einer nie gefühlten Geschwindigkeit schwingen, in einer hohen Frequenz, wie magnetisiert. Intensiv, aber unbeschreiblich fein.

Raum und Zeit haben sich aufgelöst. Der innere Raum und diese unfassbare Kraft und Intensität haben alles überstrahlt. Es war eine unglaubliche Weite zu spüren, weit über alles hinaus, was ich bisher gefühlt oder für möglich gehalten habe. Immer noch habe ich das Gefühl, jeden Moment kann sich diese Welt hier und jetzt um mich herum auflösen und verschwinden. Alles, was ich berühre, könnte einfach keinen Bestand mehr haben.

Ich bin so kleingläubig gewesen. Da sehe ich mich mit meinem kleinen Denken, mit meiner Sorge um Geld, Arbeit, Partnerschaft, Existenz … es ist, als wäre mein Fundament in dieser Weite und Größe hinweggefegt worden und es fehlt nicht mal, weil es unwichtig ist. Das Fundament waren in Wahrheit schwere Betonklötze an meinen Füßen.

Nichts von dem, was ich für wahr, für wirklich halte, ist dort – keine Gefühle von Angst, Sorge oder Schuld. Wenn nur JEDER das erfahren könnte, dann wäre unsere Welt eine andere! So vieles könnte einfach abfallen von uns. Verena A.

Das Licht des Engels

Jahrzehntelang habe ich meiner Würde wenig Beachtung geschenkt, ich habe versucht, Respektlosigkeit zu akzeptieren, meinen Schmerz zu übergehen, zu überdecken oder ihm mit einer positiven Einstellung zu begegnen. Ich fühlte mich traurig, schwer beladen und wusste, dass vieles in mir nicht bereinigt war als ich Daniel besuchte.

In einer von ihm angeleiteten Meditation wurde der Schmerz im Magen immer größer und der Druck im Herzen und im Hals verstärkte sich. Ich konnte erleben, wie ich unmittelbar zu den Wunden meiner Seele geführt wurde. Ermutigt durch seine klare Begleitung, gelang es mir, genauer nach innen zu schauen und mich zu fühlen. Als er zu mir kam, riet er mir, mich mit dem Erzengel Michael zu verbinden und ihn um Unterstützung, Hilfe zu bitten. Ich war zuerst kurz irritiert, da ich bis zu diesem Zeitpunkt keinen Bezug zu dem Erzengel hatte. Doch dann ließ ich mich auf das stille Gebet ein.

Plötzlich bäumte sich mein Körper auf. Ich begann zu würgen und der Schmerz zahlreicher Demütigungen und Verletzungen wurde, wie ein unendliches Tuch bei einem Zauber, aus meinem Körper herausgezogen … so lange bis es ruhiger in mir wurde. Ich fühlte ein großes Verzeihen, eine Vergebung, in der nichts zurückbleibt.

Seitdem ich in die geistige Verbindung mit Erzengel Michael eingeweiht wurde, ich seine unglaublich heilende Kraft und Güte erfahren habe, suche ich ihn immer wieder innerlich auf und weiß, dass er bei mir ist. Ich stelle fest, dass es mich, obwohl es mir anfangs nicht bewusst war, an Orte zog/zieht, die ihm gewidmet sind.

Zwei Monate nach diesem Erleben nahm ich dann an Daniels Retreat in Italien teil. In einer Meditation konnte ich eine himmlische Präsenz wahrnehmen, die sich nach Daniels Berührung meines dritten Auges deutlich verstärkte. Ich sah plötzlich zwei weiße Flügel und ein Licht, das in meinen Körper einzog. Ich fühlte Daniel und meinen Körper nicht mehr – es war strahlend hell und unglaublich schön … und ich wurde zu diesem Licht.

Ich bin Daniel zutiefst dankbar, dass er meinen Glauben unmittelbar erfahrbar machte. Seitdem ziehen so viel Kraft, Zuversicht und tiefes Vertrauen in mein Leben ein und ich erfahre die innere Führung mehr denn je. Marijetka H.