Spirituelle Ausbildung

Die spirituelle Ausbildung bietet eine geführte spirituelle Lehre von Daniel Hertlein persönlich. Neben Meditationen sind Achtsamkeitsübungen Wegbegleiter für ein Öffnen des Geistes. Für eine Entwicklung des Körperbewusstseins lerne heilende Körperbewegungen und Atemübungen. Bewirb Dich als Schüler für eine spirituelle Ausbildung!

YOGISCHE HEILKUNST

In der “Yogischen Heilkunst” verbinden sich jahrhundertealte, bewährte und effektive Heiltechniken (Selbstheilung, Transformation) aus dem Yoga (Körperweisheit), der Meditation (Geistesschulung), Massage und Geistigen Heilarbeit mit dem Verständnis und Leben unserer modernen Zeit. Sie hilft uns dabei, uns selbst und Andere immer wieder an unseren Ursprung, unsere Verbindung zum Göttlichen zu erinnern und wahrhaftig miteinander zu sein (Verwirklichung).

“Ein Praktizierender der “Yogischen Heilkunst” begreift und respektiert den Menschen als eine zur Einheit strebende Seele, die im reinen Bewusstsein in sich absolut vollständig ist. Er übt sich darin, seinen Geist zu beruhigen, sein Herz immer weiter zu öffnen und das Lebendige in ihm zum Ausdruck zu bringen. Dadurch schenkt er sich die Möglichkeit, immer mehr in Liebe zu sein und seine seelischen Aufgaben zu erfüllen. In seinem Wirken versteht er sich als Impulsgeber zur Selbstheilung und inspiriert seine Mitmenschen bei der Entfaltung ihres Potentials, indem er seinem eigenen Herzen so nah wie möglich ist.” (Daniel Hertlein)

Die gesamte Ausbildung erstreckt sich über 3 Jahre und umfasst 360 Unterrichtsstunden. Die drei, aufeinander aufbauenden, Zyklen sind:
– Grundausbildung YH in München
– Fortbildung für Praktizierende der YH in München (Impressionen)
– Zertifizierung für Heiler der YH in München

Pro Zyklus werden 2175,00 Euro berechnet.
Es besteht auch die Möglichkeit, nur an der Grundausbildung teilzunehmen oder nur die ersten beiden Zyklen zu absolvieren (Grundausbildung, Fortbildung).

Inhalte der Grundausbildung

I. Ausbildungsblock: Die Verbindung zu uns selbst 

– Entwicklung von Körperbewusstsein durch yogische Übungen
– Muskelrelaxation und geführte Tiefenentspannung
– Kultivieren eines offenen und klaren Geistes durch Meditation
– Reinigung durch dynamische Meditationen
– Achtsamkeit und körperliche Präsenz durch Atemschulung
– Reflexion der eigenen Gefühlswelt
– Eigene Bedürfnisse erkennen und kommunizieren

Erlernen von:
– einer Yoga-Reihe mit reinigender, ausgleichender und aufladender Wirkung
– Meditationstechniken und Achtsamkeitsübungen, die den Geist beruhigen und das Herz öffnen (“Die atmende Wirbelsäule”, “Der mitfühlende Sehende”)
– Selbstannahme, Kommunikation der eigenen Bedürfnisse, Stärkung des Selbstausdrucks

Spirituelle Ausbildung

II. Ausbildungsblock: Die Verbindung zu anderen Menschen

– Massage
– Körperlesen
– Einfühlungsvermögen schulen / Empathie entwickeln
– Emotionales Erfassen und Bedürfnisse erkennen
– Wahrnehmen mentaler Strukturen (begrenzende Sichtweisen, Glaubenssätze)

Erlernen von:
– einem Massage-Ablauf mit Elementen aus Shiatsu und Thai Massage zur Entspannung und Mobilisation
– einer Herzens-Kommunikation mit richtungsweisenden Fragen, durch die das Wahrgenommene prozessorientiert mitgeteilt wird

III. Ausbildungsblock: Feinstofflichkeit und die Verbindung zur Geistigen Welt

– Energiefelder erspüren und deuten
– Verfeinerte Wahrnehmung – inneres Hören, Sehen und Fühlen kultivieren
– Vertrauen in die Intuition stärken
– Geistige Verbindungen kennenlernen
– Handauflegen

Erlernen von:
– Öffnung und Schutz
– Chakrenreinigung und -ausgleich
– einer seelischen Kommunikation (von Herz zu Herz)

IV. Ausbildungsblock: Erlernen und Üben der konkreten Behandlungsschritte

1. Ruhe des Geistes und körperliche Präsenz
2. Verbindung zur Geistigen Welt
3. Geistige Kommunikation
4. Körperlesen und inneres Sehen, Hören, Fühlen
5. Band der Liebe (Empathie) – in Verbindung bringen
6. Körperarbeit
7. Geistige Heilarbeit: Gebet, Handauflegen, Chakrenreinigung und -ausgleich
8. Bewusstseinsarbeit durch Gespräch:
– Fragen-Scan: physischer, emotionaler, mentaler Körper
– mentale Umprogrammierung gemäß dem Herzen
– Bedürfnis-Sprache
– Seelische Sehnsucht
9. Selbstheilung: achtsamer Rat oder Übung
10. Eigenbehandlung

Yogische Heilkunst

Struktur

Die Grundausbildung umfasst 120 Unterrichtsstunden


I. Block: Die Verbindung zu uns selbst                                                 18 Stunden


II. Block: Die Verbindung zu anderen Menschen                                  36 Stunden


III. Block: Feinstofflichkeit und die Verbindung zur Geistigen Welt       18 Stunden


IV. Block: Erlernen und Üben der konkreten Behandlungsschritte       48 Stunden


In der Ausbildung wird den Teilnehmern Studienmaterial (zum Herstellungspreis) zur Verfügung gestellt, um das Gelernte vertiefen und weiter üben zu können.

Um eine hohe Qualität des Lernens und eine individuelle Begleitung zu gewährleisten, werden maximal 18 Personen zur Ausbildung zugelassen.

Während der Ausbildungszeit sollten die Teilnehmer ihre Erfahrungen in 10 Behandlungen zur Reflexion protokollieren.
Zu einem gemeinsam ausgewählten Thema erstellt der einzelne Teilnehmer eine kurze Studienarbeit, mit der er sein Verständnis vertieft und die Ausbildungs-Gruppe bereichert.

In der Grundausbildung werden umfangreiche Grundkenntnisse der “Yogischen Heilkunst” vermittelt, die den Teilnehmer dazu befähigen, das Gelernte selbständig zu praktizieren sowie in Verbindung mit anderen anzuwenden.

Die Fortbildung und Zertifizierung ermöglichen ein erweitertes Erlernen und Vertiefen des Heilwissens sowie eine Weiterentwicklung/Verwirklichung der individuellen Fähigkeiten.

Teilnahmevoraussetzung

Für die Teilnahme an der Ausbildung ist das vorherige Kennenlernen von Daniel und seiner Arbeit sowie seine Genehmigung notwendig.

Die Ausbildung ist für alle, die
– Freude daran haben, sich selbst zu ergründen
– an seelischer Heilung interessiert sind
– ihre Mitmenschen auf dem Weg des Herzens begleiten möchten
– in Heilberufen sowie als Coach, Yoga- und Meditationslehrer tätig sind

Vorkenntnisse in therapeutischer Arbeit und Geistigem Heilen sind für die Teilnahme von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt.

Eine Ausbildung in “Yogischer Heilkunst” berechtigt nicht zur heilkundlichen / therapeutischen Tätigkeit. Diese unterliegt den üblichen gesetzlichen Regelungen.

Zertifizierung für Heiler der YH

VIII. Block:

07.10. – 08.10.2017 in Gronsdorf/München
11.11. – 12.11.2017 in Gronsdorf/München
15.12. – 17.12.2017 in Gronsdorf/München

IX. Block:

12.01. – 14.01.2018 in Gronsdorf/München
16.03. – 18.03.2018 in Gronsdorf/München

X. Block:

15.06. – 17.06.2018 in Gronsdorf/München
16.11. – 18.11.2018 in Gronsdorf/München

Unterrichtszeiten

Freitag 18.00 – 21.00 Uhr
Samstag/Sonntag 09.00 – 13.00 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr

Kosten

2175,00 €

Anmeldung

Das Anmeldeformular versenden wir per Email nach Anfrage unter info@daniel-hertlein.de.

Die genauen Inhalte für die Zertifizierung erhalten die Absolventen der Fortbildung per Email.

IMPRESSIONEN AUSBILDUNG