Was ist Körperbewusstsein?

Körperbewusstsein bedeutet durch das Öffnen und Reinigen Deines Körpers in die Unmittelbarkeit des Augenblicks einzutauchen und den Körper intuitiv zu verstehen, indem Du Deiner Körperweisheit vertrauen.

Körperbewusstsein

Unser Körper ist ehrlich und ein Botschafter unserer Seele. Er lässt sich nicht täuschen oder überreden und führt unsere Aufmerksamkeit sanft oder heftig auf bestimmte Bereiche/Lebensthemen. Die Botschaften können von unserem Herzen intuitiv verstanden werden. Es ist in der Lage, alles zu transformieren, was auftaucht. Indem wir Yoga praktizieren und unseren Geist ruhig werden lassen, unterstützen wir diesen Wandlungs- und Entwicklungsprozess.

In der Verbindung mit unserem Atem und den klaren Anweisungen des Lehrers berühren wir alle Ebenen unseres Körpers, über den physischen Bereich hinaus. Dabei geht es nicht um das Erreichen von Trainingszielen. Öffnen, Dehnen, Lösen von Blockaden, Reinigen – einfache und anspruchsvolle Asanas, die auf uraltem Wissen basieren, ebnen uns den Weg hin zu Entspannung, Balance, freiem Energiefluss und Lebenskraft.

Vertrauen wir in die Weisheit unseres Körpers, nehmen wir ihn ernst und hören auf ihn, wird er zu unserem Verbündeten.

In der Innenschau achten wir dabei auf alle Empfindungen, die durch die von uns gesetzten Impulse an die Oberfläche kommen. Sie sind der Schlüssel zu unseren Bedürfnissen und Sehnsüchten und damit echte Wegweiser. Indem wir sie da sein lassen und ihnen Raum geben, schenken wir uns selbst wahrhaftige Wertschätzung.