Sich selbst finden

Sich selbst zu finden ist eine spannende Entdeckungsreise.
Mit einer effektiven und bewährten Herangehensweise stellst Du Kontakt zu Deinem Körper, Geist und Deiner Seele her. Am besten funktioniert das in einer vertrauten Umgebung und mit einer kompetenten spirituellen Begleitung.

„Der größte Erfolg eines Menschen ist es, er selbst zu sein.“ Daniel Hertlein

HEILARBEIT

Daniels Geistige Heilarbeit berührt unmittelbar unser Gefühlsleben und führt uns in die Lebendigkeit unseres Herzens – zu unseren Schmerzen, Freuden, Fähigkeiten und Anliegen. Die Hinführung zum wahrhaftigen Herzenserleben wird begleitet von einem Prozess der inneren und äußeren Transformation/Bewusstwerdung, der durch Phasen tiefer Reinigung und Neuorientierung bestimmt ist und uns die Aufgabe und den Sinn unseres Hierseins offenbar werden lässt.

Wesentliche Inhalte der Heilarbeit:

  • Erleben des Körpers als Tempel und Spiegel der Seele
  • Befreien von körperlichen Blockaden, unterdrückten Gefühlen und Emotionen
  • Auflösen von Ängsten, beengenden Denkmustern und starren Glaubenssätzen
  • Erkennen und Lösen von energetischen Dynamiken und karmischen Verstrickungen in Beziehungen
  • Erfühlen von Bedürfnissen und Erlernen einer achtsamen Sprache des Herzens
  • Entfalten tiefer Selbstannahme und ehrlicher Nächstenliebe
  • Öffnen für die seelischen Aufgaben und Hinführen zum Göttlichen
  • Erlernen eines heilsamen Umgangs mit medialen Fähigkeiten
  • Kennenlernen der geistigen Gesetze und Entdecken geistiger Herzensverbindungen
  • Erfahren einer freudigen Seelenentwicklung und eines authentischen Daseins

Neben Daniels feiner Wahrnehmung – eine Verbindung von Hellsehen, -hören, -fühlen und -wissen – und seinen Heilfähigkeiten unterstützt vor allem die Spirituelle Praxis die Prozesse der Selbstheilung und der Verwirklichung.

Sich selbst finden

SPIRITUELLE PRAXIS

Wesentliche Inhalte der Spirituellen Praxis:

  • Entwicklung von Körperweisheit durch heilende Körperbewegungen und Atemübungen
  • Geistesschulung durch Meditationen, Atem- und Achtsamkeitspraxis
  • Transformation durch Gebete, Mantren und Weisheitssätze
  • Shaktipat und Begleitung des Kundalini-Aufstiegs
  • Verwirklichung/Verkörperung durch das Erlernen der „Praxis der Fülle“ und einer wahrhaftigen Herzenskommunikation

„Gleicht unser Geist offenen Händen,
kann unsere Seele frei atmen … so empfangen
und geben wir aus natürlicher Leichtigkeit
und erleben die wundervolle Kraft der
Liebe
.“

Daniel Hertlein

Die Yoga- und Meditationspraxis besteht aus traditionellen Heilübungen aus dem Hatha Yoga und dynamischen, geführten und stillen Meditationen, die uns dabei helfen, sowohl den groben als auch den feinstofflichen Körper zu öffnen.

Spirituelle Praxis

Die Atem- und Achtsamkeitspraxis mit der Anwendung von Mantren und Transformationssätzen greift inmitten unseres alltäglichen Lebens ein, welches wir als Lehrer annehmen und durch unsere Geistesschulung lichtvoller gestalten können. Sobald wir unseren Geisteszustand verändern, verändert sich auch die Welt. Zusätzlich schenkt uns diese Praxis die Möglichkeit, die aus der Bewegungs- und Meditationspraxis gewonnenen Energien zu sichern bzw. zu halten.

Mit fortschreitender Praxis „öffnet sich der Himmel“ immer mehr und die Geistige Welt beginnt mit uns deutlicher zu kommunizieren. Wir lernen, mit den Meistern unseres Herzens – durch Gebete und Anrufungen – Kontakt aufzunehmen und vertiefen die Beziehung zu ihnen. Indem wir ihre feinen Heilenergien aufnehmen, erleben wir reinigende Transformationsprozesse und innere Öffnungen, die uns den Zugang zur göttlichen Quelle ermöglichen.

In der stillen Sitzmeditation gibt es keine Technik, die etwas forciert oder lenkt. All unser Tun kommt zur Ruhe während wir innerlich vollkommen wach sind. „Mitfühlendes Sehen“ ist genug, um die Natur unseres Geistes zu ergründen und um das zu erkennen, was „das Eine und Alles“ ist.

Die „Praxis der Fülle“ unterstützt uns dabei einen gefühlten Mangel zu unserem Herzen zurück zu führen, zu wandeln und aus der erlebbaren Fülle heraus unser Leben zu kreieren.

Das Erlernen einer wahrhaftigen Herzenskommunikation läßt uns ein klares Gewahrsein – inmitten des alltäglichen Lebens – kultivieren.

All diese Praxis-Elemente sind miteinander verwoben und ergänzen sich. Sie holen uns auf den verschiedenen Stufen der inneren Entwicklung ab, fördern und stabilisieren uns.

YOGISCHE LEBENSKUNST VERLAG

BildstreifenVerlag-lang

Im Yogischen Lebenskunst Verlag erscheinen von Daniel Hertlein regelmäßig Bücher, CDs und DVDs (auch als Downloads) mit Übungsreihen, Meditationen und Inspirationen für ein erfüllendes Dasein.

Hier geht’s zum Onlineshop